Lädt…
twitter facebook mail play
  Zurück zur Übersicht

Museum, Archäologischer Park und Forschungszentrum - Keltenwelt am Glauberg (Teil 1)

„Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren.“ Wenn ein Museum seine Gäste mit einem Zitat wie diesem von George Santayana (1863-1952) begrüßt, zeugt das von Mut und Selbstbewusstsein. Doch wenn die Keltenwelt am Glauberg eines mit Sicherheit sein darf, dann selbstbewusst. Nach einem Besuch in diesem futuristisch anmutenden Solitär, der hier mitten in den Hang gesetzt wurde, lässt man sich schnell zu Superlativen hinreißen – und das nicht nur wegen der einzigartigen Architektur und des Designs, welches innen wie außen zu beeindrucken weiß: Es ist vor allem das Konzept, das zukunftsweisend in der Museenlandschaft ist.

Neben dem Museum mit seinen spektakulären keltischen Funden verfügt das Projekt Glauberg über eine Forschungsabteilung, die dafür Sorge trägt, dass das Museum auch in Zukunft immer neue Erkenntnisse und Informationen präsentieren kann. Dabei haben die Besucher sogar die Möglichkeit, den Archäologen bei den laufenden Ausgrabungen im 350.000 Quadratmeter großen Archäologischen Park zuzuschauen und sich auf einem kulturhistorischen Rundwanderweg die sichtbaren und verborgenen archäologischen Relikte erklären zu lassen. Museumsdirektorin Dr. Vera Rupp hebt vor allem die besondere Örtlichkeit hervor: „Der Standort des Museums direkt an der archäologischen Stätte und die Präsentation der originalen Funde ist wirklich großartig und auch für die touristische Entwicklung der Region von großer Bedeutung.“

Nächster Teil der Artikelserie:
Folgt in Kürze.

Bildgalerie


Veröffentlicht am 14.08.2017

Bei Twitter teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Twitter weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Twitter teilen

Bei Facebook teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Facebook teilen

Bereit für Facebook?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Facebook

Bereit für Youtube?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Youtube

Bereit für Instagram?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Instagram weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Instagram