Lädt…
facebook instagram youtube Pinterest twitter facebook mail play
Museum - Archäologischer Park - Forschungszentrum

Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Keltenschätze in der Wetterau

Die Entdeckung des lebensgroßen „Keltenfürsten vom Glauberg“ vor rund 27 Jahren ging um die Welt, so spektakulär war der Fund. Heute ist die Steinfigur mit der auffallenden, ohrenförmigen Kopfbedeckung in einem Museum untergebracht, das als Foto-Kulisse sehr beliebt ist. Machen Sie sich ihr eigenes Bild!

Das Museum liegt oberhalb des rekonstruierten Grabhügels wie ein gestrandetes Ufo. Ein großes Panoramafenster und die Terrasse bieten einen grandiosen Blick über die malerische Kulturlandschaft. Im Inneren zeigt sich der rund 2500 Jahre alte „Keltenfürst“ gemeinsam mit wertvollen Waffen und prächtigem Schmuck in einer modernen und interaktiven Ausstellung. In der Keltenwelt am Glauberg präsentieren sich die Kelten, von denen keine Schriftstücke überliefert sind, als meisterhafte Handwerker und Künstler. Zahlreiche Aktionen laden zum Eintauchen in ihre Kultur ein – und auch die Welt der Archäologie als modernes Abenteuer der Wissenschaft entfaltet hier ihren Zauber.

HINWEIS: Vom 1. November 2023 bis 29. Februar 2024 ist das Museum wegen Umbau geschlossen.

Begleiten Sie die ‚German Roamers‘ auf ihrer Hessen- Sommerreise (2020) zu spannenden Highlights hessischer Kulturstätten.

Besuchen Sie mit uns das Niederwalddenkmal, den Osteinschen Niederwald, Schloss- und Schlosspark Wilhelmshöhe in Kassel, das Römerkastell Saalburg, die Burg Münzenberg, die Keltenwelt am Glauberg sowie das Schloss Auerbach im Staatspark Fürstenlager.

Bei YouTube ansehen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot von YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei YouTube ansehen

Die Statue des Keltenfürsten Film: Fund, Bedeutung und Parallelen

Zweifelsohne ist die fast vollständig erhaltene Statue des „Keltenfürsten vom Glauberg“ unser prominentestes Ausstellungsstück. Aber wo wurde sie genau gefunden? Wo hat sie gestanden? Wen stellt sie dar? Welche vergleichbaren Statuen gibt es? War sie ursprünglich farbig gefasst? All diese und noch mehr Fragen beantwortet der Leiter unseres Forschungszentrums, Dr. Axel Posluschny, in diesem Film.

Quelle: Film: FLASH Filmproduktion GmbH im Auftrag der Keltenwelt am Glauberg; Inhaltliche Konzeption: Dr. Axel G. Posluschny M.A.; Projektkoordination: Christoph Röder M.A. (beide Keltenwelt am Glauberg)

Bei YouTube ansehen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot von YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei YouTube ansehen


Anstehende Veranstaltungen


Datum Beschreibung
Fr, 01.03.24 - So, 03.03.24
In Kalender speichern
Themenjahr Natur
Themenführung Wiedereröffnung der Keltenwelt am Glauberg

Am Freitag, den 1. März, öffnet die Keltenwelt am Glauberg wieder ihre Pforten. Die Dauerausstellung wird in neuem Licht präsentiert. Zu diesem Anlass bietet das Archäologische Landesmuseum Hessen in Glauburg drei Tage lang kostenlose Führungen an: jeweils um 11, 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht möglich, die kostenlosen Karten stehen an der Kasse zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 20 Personen begrenzt.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Workshop Brettchenweben

Uhrzeit: 11 - 17 Uhr. +++ Erlernt die Techniken beim Weben an freier Kette, um sich seinen eigenen Gürtel herzustellen. Aus einer Musterauswahl wählt man das Motiv aus und erlernt dann das Spannen der Kette und das Anweben. Danach webt jeder für sich nach seinem eigenen Rhythmus. Im Verlauf werden eventuell auftretende Problemen besprochen. Am Ende stehen Euch eine Auswahl verschiedener Möglichkeiten, für einen ansprechenden Abschluss des Webstücks zur Verfügung. Einen Aufzugsplan, die Webkärtchen und ein Schiffchen werden gestellt. Wolle, Schere, und andere Utensilien sind vom Teilnehmer/in mitzubringen.+++ INFO: Leitung: Annette Miksch // Kosten: 75 Euro Person (inkl. Museumseintritt, zzgl. Material) // Der Kurs ist auf 6 Personen begrenzt. // Anmeldung unter Telefon: 06047/9770193 oder natur-kulturfuehrer@freenet.de +++


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Fr, 22.03.24 - Mi, 31.12.25
In Kalender speichern
Themenjahr Natur
Sonderausstellung Wege durch die Zeit. Die Geschichte des Glaubergs

Die Keltenwelt am Glauberg ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt als Heimat des „Keltenfürsten vom Glauberg“. Zusammen mit den reichen Grabinventaren aus drei Gräbern keltischer Krieger um 400 v. Chr. unterstreicht die lebensgroße und detailreiche Statue aus Sandstein mit ihren markanten „Micky-Maus-Ohren“ die Bedeutung des Glaubergs als befestigte Wirkungsstätte einer keltischen Elite.

Doch die bewegte Geschichte des Berges am Ostrand der Wetterau (Hessen) hinterließ noch weitaus mehr Relikte aus vielen Phasen der Vergangenheit. Ihnen widmet sich 2024 die Sonderausstellung „Wege durch die Zeit. Die Geschichte des Glaubergs“. Zahlreiche, überwiegend noch nie gezeigte Funde illustrieren auf rund 150 Quadratmetern die facettenreiche Historie des Glaubergs. Das Konzept der Ausstellung greift dabei die Idee einer Wanderung um den Berg auf. Die Fundstellen werden daher nicht chronologisch vorgestellt, sondern in der Reihenfolge, wie sie entlang des virtuellen Weges angelaufen werden.

So wechseln sich jungsteinzeitliche Siedlungsfunde mit römischem Metallschrott ab und auf jungsteinzeitliche Grabbeigaben folgt eisenzeitlicher Schmuck. Ebenso wie die Funde, die das Leben in einer mittelalterlichen Burg illustrieren, erlauben zuvor präsentierte Preziosen aus der Bronzezeit einen Einblick in längst vergessene Zeiten. Doch auch die Spätantike und eine „berauschende“ Episode aus dem 18. Jahrhundert finden ihren Platz in der Ausstellung. An ihrem Ende lädt ein Rastplatz dazu ein, sich zu erholen und dabei die Lieblingsstücke auf Touchscreens genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Begleitet“ werden die Besucherinnen und Besucher stets von einer Archäologin, die an allen neun Stationen wissenswerte Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Zeitabschnitten bereithält. Die virtuelle Wanderung in die Vergangenheit des Glaubergs ist somit nicht nur eine Reise zurück in die Lokalgeschichte, sondern ordnet die Besiedlungsphasen kurz und prägnant in die Historie Europas ein.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Zum digitalen Angebot

Themenführung Sagenhafter Glauberg

Rund um den Glauberg ranken sich zahlreiche faszinierende Sagen und Geschichten – von einer geheimnisvollen Wunderblume über einen schelmischen Mönch bis hin zu Feen. Die Enthüllung dieser Erzählungen ist gleichermaßen spannend für Kinder wie für Erwachsene und bietet die perfekte Kulisse für einen geführten Rundgang auf dem Glauberg-Plateau. ***

INFO: Beginn: 11.30 Uhr UND 14:30 Uhr. Dauer: ca. 120 Minuten // Max. 20 Personen // Preise: Erwachsene: 10,- EUR, Ermäßigte: 8,- EUR, Kinder/Jugendliche: 6,- EUR (unter 6 Jahren frei)
Tickets kann man hier Online kaufen. // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Themenführung „Verstaubtes Museum? Nicht mit mir!“

Eine humoristische Führung durch die Ausstellung. +++ Wenn der letzte Besucher die Ausstellung verlassen hat, schlägt die Stunde unserer Reinigungskraft mit Herz und Schnauze. Sie hat ihren ganz eigenen Blick auf den „Keltenfürsten“ und die Arbeit der Archäologen – und teilt dies auch ungeniert mit!
Begleiten Sie Sylvia Oster alias Putzfrau Elfriede auf ihrer außergewöhnlichen Führung und freuen Sie sich auf eine Stunde voll Witz und Wissen. +++ INFO: Veranstaltungsort: Museum // Kasse: 18 Uhr, Beginn: 18.15 Uhr, Dauer: ca. 1 Std. bis 1Std. 15 Minuten // Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro // Tickets können an der Museumskasse oder hier im Onlineshop bestellt werden. // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Frühlingsfest – Die Region erblüht

Die Tourismusregion Wetterau (TRW) und die Wetterauer Archäologische Gesellschaft Glauberg (WAGG) laden in Zusammenarbeit mit der Keltenwelt am Glauberg herzlich zum beliebten Frühlingsfest ein.

Unter dem inspirierenden Motto „Die Region erblüht“ erwartet Euch ein wundervoller Tag, an dem die vielfältige Kulturlandschaft der Wetterau und regionale Produkte im Mittelpunkt stehen. Das Museumsbistro bietet köstliche Speisen und Getränke mit dem unverkennbaren Wetterauer Landgenuss. Zudem präsentieren sich regionale Aussteller von Obstbränden, Seccos, Keramikware, Seifen, Kunsthandwerk und vieles mehr.

Die traditionelle Sternwanderung aus den umliegenden Ortschaften zum Glauberg findet ebenfalls statt – eine herzliche Einladung, sich anzuschließen!

Der Eintritt zum Veranstaltungsgelände ist frei. Taucht ein in einen erlebnisreichen Frühlingstag, der die Schönheit der Region in den Fokus rückt. +++ INFO: Veranstaltung: 10 bis 17 Uhr // Im Außengelände freier Eintritt // Parkplatzgebühr: 2 € +++


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Workshop Gras- oder Binsenkörbchen herstellen

Schon immer haben Menschen Behältnisse benötigt, um Dinge zu sammeln und aufzubewahren.
Dazu bedienten sie sich bei den Materialien, die ihnen die Natur zur Verfügung stellte. Aus diesen fertigten sie Körbe und Ähnliches. Leider gibt es darüber nur einige seltene archäologische Befunde, denn die verwendeten organischen Materialien erhalten sich nur unter günstigsten Bedingungen. Auch nach der „Erfindung“ der Keramik wurden diese Behältnisse weiter hergestellt. Lernen Sie die alten Techniken, mit denen stabile, leichte, dekorative und sehr variable Behältnisse aus Gras oder Binsen hergestellt werden können, bei einem Tages-Workshop im Museumsgarten kennen. ***

INFO: Leitung: Annette Miksch // Tageskurs: 10 bis 17 Uhr, inkl. individuellen Pausen
Der Kurs ist auf zehn Personen begrenzt. // Kosten: 60 Euro pro Person (inkl. Museumseintritt)
Anmeldung unter Telefon: 06047/9770193 oder anmi@natur-kultur-wetterau.de ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Themenwochenende Archäologie – Eisen

Die Fähigkeit, aus unscheinbaren Erzbrocken Eisen und Stahl zu gewinnen, löste in der Eisenzeit einen gewaltigen Innovationsschub aus. An diesem Wochenende widmen wir uns der Technik der Eisenerzeugung im Rennofen. Im Museumsgarten der Keltenwelt am Glauberg finden sich dazu Spezialistinnen und Spezialisten ein, um Einblicke in die faszinierende Welt der Herstellung und Verarbeitung von Eisen zu geben. Das entstehende Roheisen wird weiterverarbeitet und Gegenstände werden wie vor 2000 Jahren geschmiedet. Abgerundet wird die Veranstaltung für die ganze Familie durch Mitmachangebote rund um das Thema Eisen. +++ INFO: Veranstaltungsort: im Museumsgarten // Veranstaltungszeit: von 10 Uhr bis 18 Uhr //Kosten: Kinder/Jugendliche: 1 EUR , Erwachsene: 4 EUR, unter 6 Jahren frei // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. +++


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Themenwochenende Archäologie - Eisen

Die Fähigkeit, aus unscheinbaren Erzbrocken Eisen und Stahl zu gewinnen, löste in der Eisenzeit einen gewaltigen Innovationsschub aus. An diesem Wochenende widmen wir uns der Technik der Eisenerzeugung im Rennofen. Im Museumsgarten der Keltenwelt am Glauberg finden sich dazu Spezialistinnen und Spezialisten ein, um Einblicke in die faszinierende Welt der Herstellung und Verarbeitung von Eisen zu geben. Das entstehende Roheisen wird weiterverarbeitet und Gegenstände werden wie vor 2000 Jahren geschmiedet. Abgerundet wird die Veranstaltung für die ganze Familie durch Mitmachangebote rund um das Thema Eisen. INFO: Veranstaltungsort: im Museumsgarten // Veranstaltungszeit: von 10 Uhr bis 18 Uhr //Kosten: Kinder/Jugendliche: 1 EUR , Erwachsene: 4 EUR, unter 6 Jahren frei // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Themenführung Sagenhafter Glauberg

Rund um den Glauberg ranken sich zahlreiche faszinierende Sagen und Geschichten – von einer geheimnisvollen Wunderblume über einen schelmischen Mönch bis hin zu Feen. Die Enthüllung dieser Erzählungen ist gleichermaßen spannend für Kinder wie für Erwachsene und bietet die perfekte Kulisse für einen geführten Rundgang auf dem Glauberg-Plateau. ***
INFO: Beginn: 11.30 Uhr UND 14:30 Uhr.//Dauer: ca. 120 Minuten, max. 20 Personen // Preise: Erwachsene: 10,- EUR, Ermäßigte: 8,- EUR, Kinder/Jugendliche: 6,- EUR (unter 6 Jahren frei) // Tickets auch online erhältlich.
Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Zum digitalen Angebot

Workshop Textil-Workshop: Vom Schaf zum Faden
Für all jene, die die Kunst der Woll- und Faserverarbeitung direkt vom Schaf erlernen möchten: Das Sortieren, Waschen, Kämmen und die Weiterverarbeitung des Vlieses stehen auf dem Programm. Wir werden verschiedene Faserqualitäten genauer betrachten: - Welche Faser eignet sich am besten für welches Projekt? - Wie geht man mit verfilzten Teilen um? - Und wohin mit dem überschüssigen Material? Verarbeite die Rohwolle heimischer Schafe eigenhändig – vom frischen Fell bis hin zum strickfertigen Garn für den persönlichen Gebrauch. Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Vlies zur individuellen Bearbeitung. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. *** INFO: Leitung: Henny Fleck // Workshop: 10 bis 17 Uhr // 75 Euro Person (inkl. Museumseintritt und Material) // Der Kurs ist auf zehn Personen begrenzt. // Anmeldung unter Telefon: 0151/11226996 oder E-Mail: h.fleck@gmx.de

Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Vortrag Keltenwelt-Forum: Von Tontöpfen und Langhäusern – Das Mittelneolithikum in der Wetterau und am Glauberg

Vortrag von Dr. Stefan Suhrbier *** Schon seit der Sesshaftwerdung des Menschen in Mitteleuropa um 5400 v.Chr. war die Wetterau eine attraktive Siedlungsregion. Die ersten Ackerbauern stellten mit umlaufenden Bändern verzierte Gefäße her, und werden daher als „Linearbandkeramische Kultur“ bezeichnet. Die nachfolgenden Gruppen des „Südwestdeutschen Mittelneolithikums“ lassen sich ebenfalls aufgrund charakteristischer Verzierungsmotive erkennen.

Nun werden die Tongefäße mit aufwändigen Motiven wie Girlanden und Winkelbändern verziert. In keiner anderen Phase der Jungsteinzeit ist der Dekor der Keramik derart feingliedrig und elaboriert. Auch am Glauberg sind Spuren der mittelneolithischen „Rössener Kulturgruppe“ zu finden. Die Siedlungen waren gekennzeichnet durch teilweise sehr große Langhäuser. Es gab aber auch manchmal umzäunte „Gärten“, Nebengebäude und Umfassungsgräben. Ein solcher Graben ist ebenfalls am Glauberg nachgewiesen. Im Vortrag werden die materiellen Hinterlassenschaften dieser Zeit mit einem Schwerpunkt auf der reichen Siedlungslandschaft der Wetterau vorgestellt. INFO: Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr // Eintritt: 6 Euro, für Mitglieder des Fördervereins Keltenwelt am Glauberg ist der Eintritt frei (bitte auch anmelden) // Tickets auch online erhältlich. //
Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. // Das Museumsbistro ist bis 19 Uhr geöffnet.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Familiensonntag – Brettchenweben

Erlernen Sie die Technik beim Weben an einem kleinen Webrahmen, um sich Ihr eigenes Armbändchen herzustellen. Nachdem man seine Lieblingsfarben ausgewählt hat, lernt man das Spannen der Kette und das Weben. INFO: Das Mitmachprogramm ist ein Zusatzangebot für unsere Museumsbesucher und setzt den Kauf von Eintrittskarten für das Museum voraus. // Veranstaltungsort: im Museumsgarten // Uhrzeit: von 10 - 17 Uhr (letzte Teilnahme 16.00 Uhr) – es wird empfohlen spätestens 70 Minuten vor Veranstaltungsende zu buchen. // Dauer: 60 Minuten // Materialkosten: 3 € Besonderheiten: – Handwerk mit Werkzeug und Metall. – Eltern sind aufgefordert ihre Kinder bei der praktischen Arbeit zu unterstützen und tragen die Aufsichtspflicht. – Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung mindestens einer erwachsenen Person mitarbeiten (geeignet für Kinder ab 5 Jahren). – bei Besucherandrang können Wartezeiten auftreten ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Vortrag Keltenwelt-Forum: Die urnenfelderzeitlichen Höhenbefestigungen in Hessen

Vortrag von Milena Wingenfeld/Kreis- und Stadtarchäologin Fulda
Nähere Informationen zum Vortrag folgen noch.
INFO: Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr // Eintritt: 6 Euro, für Mitglieder des Fördervereins Keltenwelt am Glauberg ist der Eintritt frei (bitte auch anmelden) // Tickets sind auch online erhältlich. // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. // Das Museumsbistro ist bis 19 Uhr geöffnet. ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Vortrag Keltenwelt-Forum: In Stein gemeißelt – Rechtsrheinischen Mahlsteine der frühen Eisenzeit als Lebensgrundlage und als Wirtschaftsgut

Vortrag von Vera Holtmeyer-Wild Eisenzeitliche Mahlsteine für Getreide, aber auch für Salz und bergbaulich gewonnene Rohstoffe wurden nicht nur in den berühmten Mahlsteinbrüchen bei Mayen in der Eifel abgebaut. Sie wurden auch östlich des Rheins aus örtlichen Lavagesteinen im Vogelsberg und Westerwald produziert. Diese von der Forschung in jüngster Zeit stärker fokussierten, lokalen Produktionen weisen ein eigenes Formenspektrum mit Verbindungen bis nach Südeuropa auf. Zudem besitzen die Funde als elementare Geräte zur Lebensmittelherstellung für die archäologische Forschung einen hohen sozial-, kultur- und wirtschaftsgeschichtlichen Aussagewert. INFO: Veranstaltungsort: Museum
Kasse: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr // Eintritt: 6 Euro, für Mitglieder des Fördervereins Keltenwelt am Glauberg ist der Eintritt frei (bitte auch anmelden) // Tickets sind auch online erhältlich. //
Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. // Das Museumsbistro ist bis 19 Uhr geöffnet. ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Keltenwelt-Forum: Grabungsergebnisse in Rockenberg und wie die Wetterau in der Spätantike und Völkerwanderungszeit erneut aufblühte

Vortrag von Hardy Prison M. A./Bezirksarchäologe im Landesamt für Denkmalpflege Hessen Nähere Informationen zum Vortrag folgen noch. INFO: Veranstaltungsort: Museum //
Kasse: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr // Eintritt: 6 Euro, für Mitglieder des Fördervereins Keltenwelt am Glauberg ist der Eintritt frei (bitte auch anmelden) // Tickets auch online erhältlich. //
Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. // Das Museumsbistro ist bis 19 Uhr geöffnet. ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Themenwochenende Archäologie – Kleidung und Textil

Kleider machen Leute! Dieses Sprichwort traf sicherlich auch auf Keltinnen und Kelten zu. Stoffe und Bekleidung der Eisenzeit stehen daher im Mittelpunkt der beiden Thementage. Erleben Sie, wie Stoffe einst hergestellt und gefärbt wurden. Lassen Sie sich in die Kunst des Brettchenwebens einführen und lernen Sie am Infostand die Arbeitsweisen der Textilarchäologie kennen. Nach Originalfunden gearbeitete Kleidungsstücke lassen dabei erahnen, dass die Rekonstruktion keltischer Kleidung weit mehr als eine handwerkliche Herausforderung ist.
Für Kinder und Erwachsene bietet die Keltenwelt am Glauberg an diesem Wochenende ein Mitmachprogramm an. Wer möchte, kann z.B: ein altes Kleidungsstück mitbringen und dieses Vorort Blaufärben oder Brettchenweben, mit Handspindeln einen Faden spinnen und weitere Mitmachprogramme.
INFO: Veranstaltungsort: im Museumsgarten // Veranstaltungszeit: von 10 Uhr bis 18 Uhr //
Kosten: Kinder/Jugendliche: 1 EUR , Erwachsene: 4 EUR, unter 6 Jahren frei // Tickets sind auch online erhältlich // Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung. ***


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg
Sonderveranstaltung Themenwochenende Archäologie – Kleidung und Textil

Kleider machen Leute! Dieses Sprichwort traf sicherlich auch auf Keltinnen und Kelten zu. Stoffe und Bekleidung der Eisenzeit stehen daher im Mittelpunkt der beiden Thementage. Erleben Sie, wie Stoffe einst hergestellt und gefärbt wurden. Lassen Sie sich in die Kunst des Brettchenwebens einführen und lernen Sie am Infostand die Arbeitsweisen der Textilarchäologie kennen. Nach Originalfunden gearbeitete Kleidungsstücke lassen dabei erahnen, dass die Rekonstruktion keltischer Kleidung weit mehr als eine handwerkliche Herausforderung ist. Für Kinder und Erwachsene bietet die Keltenwelt am Glauberg an diesem Wochenende ein Mitmachprogramm an. Wer möchte, kann z.B: ein altes Kleidungsstück mitbringen und dieses Vorort Blaufärben oder Brettchenweben, mit Handspindeln einen Faden spinnen und weitere Mitmachprogramme. INFO: Veranstaltungsort: im Museumsgarten // Veranstaltungszeit: von 10 Uhr bis 18 Uhr
Kosten: Kinder/Jugendliche: 1 EUR , Erwachsene: 4 EUR, unter 6 Jahren frei // Tickets
Für Rückfragen stehen wir gerne unter 06041/8233-024 oder anfragen@keltenwelt-glauberg.de zur Verfügung.


Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Standort



Geschichten



Stimmen

Video ansehen
Besonders

Man spürt hier, es ist ein besonderer Ort. Was ich sehr zu schätzen weiß, ist, dass das weitbekannte Fundstück dieses Ortes, nämlich des Fürsten vom Glauberg, hier ausgestellt ist.

Manfred
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Kinderfreundlich

An dem Museum gefällt mir, dass man besonders mit Kindern da hin gehen kann, weil die mitmachen können, weil es lauter interaktive Spiele gibt.

Ulli
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Architektonisch

Das Museum finde ich von der Architektur her toll, es ist fantastisch in die Landschaft eingebettet.

Jörg
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Detailreich

Ich fand die Statue des Keltenfürsten gut, die hatte viele Details und war sehr gut erhalten.

Antonia
Besucherin Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Beeindruckend

Ich fand das Museum sehr beeindruckend und wie die Kelten früher gelebt haben.

Julika
Besucherin Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Erlebbar

Man macht eine kleine Reise durch die Zeit. Die Möglichkeit zu gucken, wie war's bei den Kelten, was hat man gefunden, wie sieht es heute aus, das ist klasse!

Ute
Besucherin Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen

Man ist völlig erstaunt, ein kubisches Gebäude in der sanfthügeligen Landschaft zu entdecken. Sehr ungewöhnlich ist die große Glasfront, ganz beeindruckend. Wenn man dann eine Führung mitmacht, stellt man fest, dass sowohl museumspädagogisch als auch unter baulichen Gesichtspunkten das sehr einzigartig ist.

Judith
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
International

Ich bin aus Finnland und habe Archaeologie studiert, aber schon vor 50 Jahren. Es war sehr interessant zu hören, wie viel Neues in diesen 50 Jahren unser Guide uns erzählt hat.

Kai
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Video ansehen
Informativ

Es war einfach interessant zu sehen, wie nah die Kelten sind und wie toll das hier alles aufgebaut worden ist. Die Austellung mit der Führung war einfach klasse.

Alexander
Besucher Keltenwelt am Glauberg, Glauburg

Video anzeigen?

Durch Klick auf "Video abspielen" erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden und können dieses Youtube-Video abspielen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Video abspielen

Auf Twitter teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Twitter weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auf Twitter teilen

Auf Facebook teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auf Facebook teilen

Bereit für Facebook?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Facebook

Bereit für Youtube?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Youtube

Bereit für Instagram?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Instagram weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Instagram

Bereit für Pinterest?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Pinterest weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Pinterest