Lädt…
facebook instagram youtube Pinterest twitter facebook mail play

Schloss und Schlosspark Biebrich, Wiesbaden

Barocker Götterreigen am Rheinufer

Der eindrucksvolle Schlossbau wurde Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet und in Etappen erweitert. Er diente den Herrschern von Nassau bis 1841 als Hauptresidenz. Im Zentrum der dreiflügeligen Barockanlage steht die imposante Rotunde, bekrönt von den Götterfiguren der Antike.

In diesem prachtvoll verzierten Rundbau, der bei der Erweiterung der Anlage zum Lustschloss ergänzt wurde, befindet sich noch heute der Festsaal. Das Schloss wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und innen weitgehend modern wiederaufgebaut. Es ist heute Sitz des Landesamts für Denkmalpflege Hessen und wird außerdem für Tagungen und Feierlichkeiten genutzt. Ein Trausaal und ein Restaurant füllen das historische Gebäude mit Leben, ebenso die Kinoreihe „Filme im Schloss“. Und für Gartenliebhaber empfiehlt sich ein Spaziergang im weitläufigen Schlosspark, angelegt von Friedrich Ludwig von Sckell als englischer Landschaftsgarten. Von der romantischen Ruinensehnsucht zu Beginn des 19. Jahrhunderts kündet die Mosburg im mittelalterlichen Stil.


Anstehende Veranstaltungen


Datum Beschreibung
Do, 25.07.24 9:00 Uhr Veranstaltung In Kalender speichern
Denkmaldetektivinnen und Denkmaldetektive im Landesamt für Denkmalpflege Hessen Schloss und Schlosspark Biebrich, Wiesbaden Weitere Infos +
Denkmaldetektivinnen und Denkmaldetektive im Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Do, 25.07.24 9:00 Uhr Veranstaltung Wiesbaden
In Kalender speichern

Themenjahr Natur

In den Sommerferien lautet die Mission „Finde den Schatz im Schloss Biebrich“. Getarnt als Bauforschende werden sich die kleinen Detektivinnen und Detektive den Rätseln der Denkmalpflege stellen und das Schloss einmal ganz genau inspizieren.

Insgesamt 40 Nachwuchsdetektivinnen und Nachwuchsdetektive im Alter von 8-12 Jahren, aufgeteilt in zwei Gruppen, begeben sich auf die Suche nach einem verschwundenen Schatz. Bei einer Rallye lernen die Kinder spielerisch aus den Augen einer Denkmalpflegerin / eines Denkmalpflegers zu blicken. Durch die Expedition in die Tiefen des Schlosses soll außerdem ganz nebenbei dessen Geschichte und Entwicklung untersucht werden.

Am 25. Juli 2024 um 9 Uhr beginnt die Erforschungstour im Landesamt für Denkmalpflege Hessen. Zunächst erfahren die Kinder in einer kurzen Einführung Allgemeines über die Denkmäler in Hessen und wie sie gepflegt und bewahrt werden, bevor sie im Schloss und Park nach Hinweisen zum Versteck des Schatzes suchen.
Der Erkundungstag ist Teil des Veranstaltungsprogramms anlässlich des 50. Jubiläums des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen und wird in Kooperation mit dem Amt für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden im Rahmen des Ferienspielangebots ausgerichtet.

ORT: Landesamt für Denkmalpflege Hessen

Weitere Informationen zum Jubiläum des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen finden Sie unter https://denkmal.hessen.de/50-jahre-landesamt


Standort



Geschichten


Auf Twitter teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Twitter weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auf Twitter teilen

Auf Facebook teilen?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auf Facebook teilen

Bereit für Facebook?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Facebook weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Facebook

Bereit für Youtube?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks YouTube weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Youtube

Bereit für Instagram?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Instagram weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Instagram

Bereit für Pinterest?

Mit dem Anklicken dieses Links verlassen Sie die Webseite Kultur in Hessen und werden auf das Internet-Angebot des Netzwerks Pinterest weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten übermittelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu Pinterest